Howertige kinderhochstühle

Wie plane ich die Wohnzimmereinrichtung am besten?

Planung

Der Entschluss ist gefasst: eine neue Einrichtung soll mehr Schwung ins eigene Leben und vor allem ins Wohnzimmer bringen. Auch Stil, farbliche Gestaltung und die Anzahl der Möbel sind schon im Groben klar. Aber wie soll das Ganze in der Umsetzung aussehen? So wie jetzt oder doch ganz anders? Ein möglicher Lösungsansatz ist ein professioneller Plan im üblichen Maßstab 1:20 oder 1:50. Ausgangspunkt ist dabei immer der Grundriss der Wohnung bzw. des Zimmers, was neu eingerichtet wird. Ist der Grundriss nicht verfügbar, muss selbst ein neues Aufmass genommen werden.

Die Stellfläche der Möbel wird anschließend im Maßstab des Planes auf Papier aufgezeichnet und ausgeschnitten und können nun auf dem Wohnungsgrundriss so lange verschoben werden, bis die perfekte eine Lösung gefunden ist. Für alle, an der Planung Beteiligten sollte gelten: Solange die papierenen Möbel auf dem Plan verschoben werden, bleiben alle Ideen offen und sind jederzeit veränderbar. Probieren Sie ruhig die verrücktesten Varianten aus; manchmal entstehen so die schönsten Lösungen.

Vergessen Sie dabei nicht, auch häufig begangene Wege im Plan einzuzeichnen. So verhindern Sie, dass zum Beispiel der normale Weg zur Balkontüre quer durch die Sitzgruppe oder in einem Slalom um die verschiedenen Möbel führt. Funktionale Einheiten geben dem Raum eine klare Struktur und vereinfachen tägliche Abläufe: So gehören beispielsweise Esstisch und Stauraum für Geschirr und Gläser zueinander, genau so wie der Bücherschrank und die gemütliche Lesecke.