Howertige kinderhochstühle

Welche Arten von Wohnzimmermöbeln gibt es?

Arten von Wohnzimmermöbeln

In einem typisch deutschen Durchschnitts-Wohnzimmer stehen eine Polstergarnitur mit niedrigem Tisch, moderne Schrankmöbel oder auch eine konservative Schrankwand mit Stellmöglichkeit für Fernseher und Unterhaltungselektronik oder auch einer „Bar“ für alkoholische Getränke sowie Bücher- und CD-Regale. Wird das Wohnzimmer auch als Esszimmer genutzt, gehören noch ein Ess-Tisch sowie Stühle hinein.

Helle Farben wie Creme, Sand oder Beige sind zurzeit im Trend für Wohnzimmermöbel. Sehr beliebt für Sitzmöbel ist Leder. Nicht nur, weil es schön aussieht, sondern auch, weil es sehr lange hält. Außerdem ist Leder angenehm weich und atmungsaktiv. Wer es lieber anheimelnder mag, für den sind allerdings Polstermöbel die bessere Alternative. Denn während Leder immer etwas kühl auf der Haut wirkt, ist Stoff warm und kuschlig.

Stauraum für persönliche Dinge bieten unterschiedlichste Anbauprogramme. Aktueller Trend hier sind moderne und edle Hochglanzfronten in Kombination mit Glastüren. Mit LED-beleuchteten Glasböden setzen diese ein zusätzliches Highlight im Raum.

Wohnzimmermöbel aus Holz machen eine besonders warme Atmosphäre. Buche kann dabei ruhig auch stark beansprucht werden, da diese Holzart ein besonders hartes und dichtes Naturmaterial ist. Auch Eiche ist wieder im Trend und ein beliebtes Einrichtungsholz für ein modernes Design mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten.